damals und heute

Chronik


Backhaus Schröer

Backhaus Schröer besteht nun seit 67 Jahren und betreibt mittlerweile  51 Fachgeschäfte.


1951 Gründung

Backhaus Schröer wurde 1951 von Bäckermeister Karl Schröer und Ehefrau Josefine in Geisenheim gegründet.

Chronik


1953 Umzug in eigene Räume

Da die Räume in Geisenheim gemietet waren, suchten und fanden sie ein Haus in Wiesbaden-Schierstein in der Küferstraße.


1972 Erweiterung

Trotz mehrfachen Umbaus der vorhandenen Backstube war eine Erweiterung notwendig. Ein Nachbargrundstück wurde gekauft und darauf ein Wohn- und Geschäftshaus errichtet.


1975 Erste Filiale

Eröffnung der ersten Filiale in der Schiersteiner Reichsapfelstraße.
1982 wurde die zweite Filiale in Frauenstein eröffnet.


1987 Geschäftsübergabe

1986 verstarb Bäckermeister Karl Schröer. Josefine Schröer übergab ihrem Sohn, Bäckermeister und Betriebswirt des Handwerks, Hans-Hermann Schröer den Betrieb mit ca. 15 Mitarbeitern.

Hans-Hermann Schröer Chronik

1994 Übernahme der Bäckerei Fink GmbH - Umwandlung in eine GmbH

Übernommen wurden 20 Mitarbeiter, 3 Fachgeschäfte und 1 Backstube.
Ab diesem Zeitpunkt wurde das Brot in Biebrich in der Mainstraße gebacken.
Gleichzeitig firmiert Backhaus Schröer aus steuerlichen Gründen in eine GmbH um.

BACKHAUS SCHRÖER GmbH

Geschäftsführender Alleingesellschafter Hans-Hermann Schröer


2001 Übernahme der Bäckerei Budecker

Da beide Backstuben in einem Wohngebiet lagen, kam es immer wieder zu Problemen mit der Enge und der Geräuschkulisse. Daher suchte man geeignete Räumlichkeiten.

Backhaus Schröer bestand nun seit 50 Jahren und hatte ca. 80 Mitarbeiter und 11 Fachgeschäfte.

Zu dieser Zeit entschloss sich Dieter Budecker zum Ruhestand. Die Bäckerei Budecker bestand seit 75 Jahren und hatte bis dahin 140 Mitarbeiter und 19 Fachgeschäfte.

Dieter Budecker verkaufte seine Bäckerei zum 30.06.2001 an die Backhaus Schröer GmbH. Alle Backstuben und die Verwaltung wurden in den Schmalweg nach Mainz-Kastel verlegt. Die Produkte wurden nach dem Motto „Das Beste aus beiden Bäckereien“ zusammengeführt.

Innerhalb weniger Wochen wurden umfangreiche Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. In dieser Zeit waren große organisatorische, menschliche und technische Aufgaben zu bewältigen. Da alle Mitarbeiter motiviert und engagiert zusammenarbeiteten, konnte diese Phase schnell überwunden werden.

Die Firmierung bzw. Gesellschaftsanteile blieben unverändert.
BACKHAUS SCHRÖER GmbH

Geschäftsführender Alleingesellschafter Hans-Hermann Schröer


2004 Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes

Im Juni 2004 konnte das neue Verwaltungsgebäude bezogen werden. In diesen Räumlichkeiten wurde auch der „Backstubenverkauf“ eingerichtet.

Chronik


2005 Kai Schröer
Kai Schröer
Kai Schröer - Bäckermeister und Diplom Betriebswirt (FH) tritt ins Unternehmen ein.


2006 Neueinrichtung und Umstrukturierung der Teigmacherei

Für eine schonende Teigbereitung wurden neue Kneter eingebaut.


2007 Kai Schröer

Kai Schröer - wird, neben Hans-Hermann Schröer, Geschäftsführer und Gesellschafter.


2008 Neubau der Ofenanlage und Kühltechnik

Bei der Investition in moderne Technik stand die Qualität unserer Produkte im Vordergrund. Das neue Ofensystem arbeitet mit Thermo-Öl. Dabei werden die Produkte - wie früher - auf Steinplatten gebacken. Dieses Backen in „ruhender Hitze“ führt zu saftigen Broten und Brötchen mit langer Frischhaltung.
Durch die Kühltechnik können wir unseren Backwaren eine lange Teigruhe gönnen, die zu einem besonders aromatischen Geschmack führt.
Eine ausgeklügelte moderne Wärmerückgewinnung und effiziente Brenner sorgen dabei für beachtliche CO² Einsparungen, denn auch Nachhaltigkeit ist uns sehr wichtig.


2009 Schröers - Eröffnung eines neuen Konzeptes

In Wiesbaden, Mainzer Str. eröffneten wir das „Café & Bistro Schröers“. Mit diesem Gastro-Konzept gingen wir völlig neue Wege.
Neben dem üblichen Backwarenverkauf bieten wir ca. 100 Sitzplätze im Innenraum und weitere ca. 50 Plätze auf der Terrasse.
In anspruchsvollem Ambiente können unsere Kunden und Gäste hier die Zubereitung von Pasta, Pane und Salaten im Front Cooking bzw. Front Backing Bereich am großen Ofen verfolgen.


2010 Tim Schröer
Tim Schröer
Tim Schröer tritt ins Unternehmen ein.


2011 Kauf des bisher gemieteten Grundstücks

Kauf des bisher gemieteten Grundstücks Schmalweg 48 sowie des Nachbargrundstücks Schmalweg 46 in Mainz-Kastel. Damit haben die Grundlage für unsere Zukunft geschaffen.


2011 Gründung der BHS - Akademie

Um unseren steigenden Qualitätsansprüchen gerecht zu werden gründeten wir unsere eigene Akademie. Mit moderner Ladeneinrichtung und Kasse, verschiedenen Ladenbacköfen und Beamer ist diese eingerichtet für theoretische und praktische Schulungen, und Beamer zeigen den hohen Stellenwert im BACKHAUS SCHRÖER.
Seit vielen Jahren bilden wir ständig 50 - 60 junge Menschen erfolgreich zu Bäcker/in, Konditor/in oder Fachverkäufer/in im Bäckerhandwerk aus.
Dabei wir die schulische Ausbildung durch die innerbetriebliche, theoretische Ausbildung unterstützt.
So stellt BACKHAUS SCHRÖER in fast jedem Jahr die Innungsbesten.
Weiter bieten wir Weiterbildung für alle Mitarbeiter mit unterschiedlichen Leistungsstufen und Bereichen in den Themen: Hygiene, Sicherheit, Brandschutz, Organisations, Warenkunde, Reklamation, Präsentation und „Ausbildungs-Paten“.

2012 Erweiterung und Umgestaltung des Schröers um weitere 200m².


Logo Grafik Karlsche Storch
Wie kommt der Storch ins Logo?



© BACKHAUS SCHRÖER GmbH 2018