...und der Tag fängt gut an!

Unternehmen - Hygienekonzept

Hygiene - ein wichtiges Thema im Backhaus Schröer.

Das Backhaus Schröer wird, wie alle Bäckereien, von der Lebensmittelkontrolle in regelmäßigen Abständen geprüft. Im eigenen Interesse wird das HACCP Konzept ständig optimiert und erweitert. Hierzu gibt es einen Hygienebeauftragten der die Durchführung, Einhaltung und Optimierung des Konzeptes überwacht.

Digitalisiertes Hygienekonzept

Backhaus Schröer arbeitet mit einem digitalisierten Hygienekonzept. Über die Tablets werden - neben organisatorischen Dingen - Reparaturaufträge, Reinigungspläne, Wareneingangskontrolle, Temperaturüberwachung usw. digital erfasst und revisionssicher gespeichert.

Beispielsweise werden die Temperaturen aller Kühlanlagen zeitgleich erfasst und gespeichert, sobald eine Fehlermeldung auftritt, läuft automatisch ein vorgegebenes Notfallprogramm ab.

Mitarbeiter beim arbeiten mit Pad

Backhaus Schröer Akademie

Schulungen

In der Backhaus Schröer Akademie werden die Azubis und Mitarbeiter auch zum Thema Hygiene ständig geschult.

Zum einen die gesetzlichen Schulungen, aber auch Schulungen zur Warenkunde, Inhaltsstoffe usw..

Um weite Anfahrtswege zu vermeiden werden einige Schulungen auch online angeboten.

Freiwillige Kontrolle

Mit Einführung des digitalisierten Konzeptes hat sich Schröer auch zu einer freiwilligen Hygienekontrolle verpflichtet.

Das Laboratorium Dr. Berns prüft vierteljährlich Produkte und die Reinigungs- und Desinfektionsleistungen.

Hierbei wird folgendes geprüft:

  • Abklatschproben (verschiedene Maschinen, Geräte, Tische, Wände, Hände von Mitarbeitern)
  • Leitungswasserproben von verschiedenen Zapfstellen
  • Produktproben (gerade bei empfindlichen Produkten wie Sahneschnitten oder belegten Snacks)
  • Acrylamidtest bei Produkten
  • Proben für Listerienprüfung

Die Probenbefunde, aus dem Labor, stehen der Lebensmittelkontrolle zur Einsicht bereit.

Zertifikat 2018-05

Zertifikat 2019-06

Zertifikat 2020-06

Handhabung der Ware

Anfassen der Backwaren

In den Fachgeschäften gibt es klare Regeln für den Umgang mit Backwaren. Bewusst verzichten wir auf Hygienehandschuhe aller Art, zur Vermeidung von Hautschäden und falscher Handhabung.

Bei neueren Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass eine saubere Hand weniger Bakterien aufweist als Handschuhe.

Daher wird die Ware bei Schröer mit Zangen, Hebern angefasst. Brot wird mit einem Hygienepapier angefasst und mit dem Papier in die Tüte verpackt.

Beim Ein- bzw. Umräumen der Theke und Regale sowie bei der Snackherstellung darf die Ware direkt angefasst werden aber die Hände müssen gewaschen und desinfiziert sein.



© BACKHAUS SCHRÖER GmbH 2020