Vom Korn zum Brot

Wer ist denn Karlsche Storch?

Karlsche StorchHäufig werden wir gefragt was der „Vogel“ in unserem Logo bedeutet - hier die Erklärung:

Ursprünglich backten wir unsere Backwaren in der Küferstraße in Wiesbaden-Schierstein. Heute ist dort unsere Konditorei untergebracht, wo wir unsere feinen Kuchen und Sahnetorten herstellen. Lesen Sie mehr in unserer Chronik.

In unmittelbarer Nähe zum Backhaus steht ein alter Fabrik-Schornstein auf dessen Spitze ein Neste für den Weißstorch errichtet ist. Neben diesem Nest sind weitere Nistplätze auf dem 1,2 Quadratkilometer großen Wasserwerk-Gelände der Firma Hessen Wasser in Schierstein vorhanden. Diese werden von der Schiersteiner Storchengemeinschaft e.V. gepflegt und betreut. Häufig sitzt ein Weißstorch auf dem Dach des Backhauses, dies ist bei vielen Schiersteinern präsent. Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden den Weißstorch in unser Logo aufzunehmen. Damit wollen wir unsere Verbundenheit zu Tradition, Region und Natur zeigen.

Neben dem Storch im Logo haben wir auch einen Comic Storch, dieser braucht natürlich auch einen Namen. Der Betriebsgründer Bäckermeister Karl Schröer stand bei der Namensgebung Pate und somit heißt unser Storch „Karlsche Storch“. Die Namen für unsere Premium-Brötchen „Karlscher“ und „Storchi“ wurden daher abgeleitet.

Beide Produkte werden mit großer Sorgfalt nach eigner Rezeptur mit besonderen Zutaten hergestellt.

Die tolle Arbeit der Schiersteiner Storchengemeinschaft - www.schiersteinerstoerche.de - wird von uns regelmäßig unterstützt. So haben wir 2013 eine Webcam installieren können mit denen man die Störche im Nest beobachten kann.


Bäckermeister Kai Schröer übergibt die Spende für die neue Webcam an Hubertus Krahner
(1. Vorsitzender Storchengemeinschaft Wiesbaden-Schierstein e.V.)



© BACKHAUS SCHRÖER GmbH 2019